ÖDHK

Österreichischer Dachshundeklub

Vielseitig wie unsere Dackel

 
 

Weidmannsheil zu allen jagdlichen Prüfungen 2018!


ÖJGV Schweißprüfung mit Fährtenschuh/SSPFS

Die 38. Schweißprüfung des Österreichischen Jagdgebrauchshunde-Verband (ÖJGV) fand heuer am 06.10.2018 in Lengau, in Zusammenarbeit mit den Inviertler Jagdgebrauchshunde Klub statt.
Bei der Sonderschweißprüfung des ÖJGV wird mit Fährtenschuh geprüft, wobei die künstliche Schweißfährte eine Mindestlänge von 1200 Schritten aufweist und 0,1 Liter Schweiß ausgebracht wird. Die Stehzeit der Fährten beträgt mind. 20 Stunden.
Am Prüfungstag war das Wetter für die Prüfung optimal, etwas feucht, kaum Wind und milde Teperaturen. Zum Prüfungsbeginn konnten vom Präsident des ÖJGV Mf. Johannes Schiesser alle 15 genannten Prüfungsgespanne willkommen geheißen werden. Es konnten 14 Jagdhunde erfolgreich geprüft werden. Bei der Begrüßungsrede betonte Präsident Mf. Johannes Schiesser, die Wichtigkeit eines ausgebildeten und geprüften Jagdhundes für die Jagdpraxis – die Haltung von Jagdhunden als Jagdhelfer ist nicht nur eine gesetzliche, sondern auch eine ethische Verpflichtung.
Der Kurzhaar Standard Rüde „Fredi von Hinterhütten“ mit seinem Führer Mf. Johann Inreiter konnte diese sehr anspruchsvolle Prüfung mit einem 3a Preis / 46 Punkten erarbeiten und erhielt somit das neue Abzeichen „ÖJGV SPFS“ verliehen!

Wir gratulieren dir recht herzlich und ein kräftiges Weidmannsheil zu dieser sehr anspruchsvollen bestandenen Prüfung!




 

11. Schweißsonderprüfung der Steirischen Landesjägerschaft

Am 10.6.2018 fand die 11. Schweißsonderprüfung der Steirischen Landesjägerschaft im Bezirk Weiz statt. Diese Prüfung ist für alle Jagdhunderassen offen.
Baron Carlo vom Brexbach mit seinem Führer Christoph Pitter durfte den Bezirk Südoststeiermark vertreten. Für Führer und Hund war es die erste Schweißsonderprüfung überhaupt. Unter 43 angetretenen Hunden konnten 34 Hunde diese anspruchsvolle Prüfung bestehen. Baron Carlo vom Brexbach konnte sich einen III.Preis mit 40. Pkt erarbeiten,

sowie bei der Schweißsonderprüfung Österreichischer Jagdterrierclub (Gruppe Steiermark)
Am 30.6.2018 fuhr Christoph Pitter mit seinen Kurzhaardackelrüden Baron Carlo vom Brexbach auf die „Brandlucken“ um dort bei der Schweißsonderprüfung des Österreichischen Jagdterrierclubs teilzunehmen. Die drei angetretenen Gespanne konnten diese Prüfung erfolgreich ablegen. Baron Carlo vom Brexbach konnte sich mit seinem Führer einen guten zweiten Preis mit 44 Punkten und einen Abruf erarbeiten.

Waidmannsheil dem Gespann!!



 
Archiv 2015  2016  2017

Nach Oben  Seite drucken