ÖSTERREICHISCHER DACHSHUNDEKLUB

Zuchtbuchführer Michael Schindler 

 

Adventgrüße

Während Sie dies lesen wird in wenigen Wochen das Jahr 2018 enden und wir werden aus derzeitiger Sicht die ÖHZB-Eintragungsziffern des Vorjahres voraussichtlich halten oder nur nur knapp verfehlen. Die gute Nachricht zuerst: Steigerung bei den Eintragungen gab es bei KD und ganz besonders erfreulich bei LD bzw. LD/Zw. Einbußen bei den ÖHZB-Eintragungen gab es zum Vergleichszeitraum der Vorjahre besonders bei RD und RD/Zw. Auch wenn die Anzahl der Leermeldungen auch hier leicht rückläufig waren, gab es heuer einige rel. schwache Würfe mit nur 2-3 Welpen.
Eine Reihe junger Hunde hatten ihr erste Zuchtverwendung und auch einige ZüchterInnen hatten ihren ersten erfolgreichen Dackelwurf. Junge und erfolgversprechendeHunde holten sich auch heuer wieder ihre Zuchtfreigabe obwohl auch hier die Meldeziffern insgesamt leicht rückläufig sind. Das DNA-Profil hat sich im ersten Jahr seiner Einführung auch im praktischen Zuchtbetrieb sehr bald positiv bewährt und ist im Bedarfsfall auch über die DNA-Profilierung hinaus ein gutes Hilfsmittel für unsere Züchter bei der Zuchtpartnerwahl.

 

Allen Dackelfreunden und Züchtern wünsche ich weitere züchterische Erfolge ebenso viel Erfolg als Führer auf Prüfungen und Ausstellungen. Den Damen und Herren des Gesamtvorstandes möchte ich auch heuer für die gute Zusammenarbeit danken – Ihnen und allen ÖDHK-Mitgliedern wünsche ich Frohe Weihnachten und ein glückliches Neues Jahr 2019.