ÖDHK

Österreichischer Dachshundeklub

Vielseitig wie unsere Dackel

Zuchtbuchführer Michael Schindler

 

An die Züchter/Deckrüdenbesitzer im Besitz von DTK-Importhunden:

Durch die neue DSVGO ist es leider nicht mehr möglich die 5. Generation unserer Ahnentafel für Nachzucht-Welpen aus DTK-Importhunden automatisch zu ergänzen. Um die entsprechenden Informationen vom DTK einzuholen muß ein entsprechendes Ermächtigungsschreiben mit der Wurfmeldung gesendet werden, welches Folgendes enthält (Zitat DTK):
Um die gewünschten Ahnentafeln zur Verfügung stellen zu können, müssten von den Züchtern der Hunde eine Einwilligungserklärung vorgelegt werden.
In dieser muss der Zweck der Datenerhebung, -weiterverarbeitung und -speicherung explizit genannt sein.


Alle DTK-Importhunde die bereits im Zuchtgebrauch gestanden sind und für deren Ahnentafeln bereits die entsprechenden Ergänzungen in der ÖDHK Datenbank sind, bekommen natürlich auch weiterhin alle 5 Generationen in die Ahentafeln ihrer Nachzucht.


Nach Oben  Seite drucken