facebook

Voraussetzungen:

  • Alle in Österreich lebenden Hunde müssen ins Österr. Hundezuchtbuch (ÖHZB) eingetragen werden bzw. eine ÖHZB-Nummer haben.
    Die ÖHZB-Nr.ist bei der Prüfungsanmeldung einzutragen.
  • Die Schussfestigkeitsprüfung (SCHF) (kein Mindestalter) ist Voraussetzung zur Teilnahme aller Gebrauchs- und Anlagenprüfungen.
  • Termine für die SCHF sind bei den Sektionsobleuten zu erfragen.

 

AnlagenprüfungMindestalterMindestteilnehmerzahlbereits bestandenFormwert
 
SCHF        
WA vollendete  6 Monate 3 Dachshunde SCHF  
APoE APuE vollendete  9 Monate 3 Dachshunde SCHF  

 Meldungen und Nenngeld zu Anlagenprüfungen sind an die jeweilige Sektion zu richten!

 

Hauptprüfung       MindestalterMindestteilnehmerzahl bereits bestandenFormwert 
 
PoE vollendete 12 Monate 6 Dachshunde SCHF + SP + APoE  Int. Ausstellung 
VGP vollendete 15 Monate 6 Dachshunde SCHF + SP + APoE  
BJ/NB vollendete 15 Monate 6 Dachshunde SCHF  

 

 

SpezialprüfungenMindestalterMindestteilnehmerzahlbereits bestandenFormwert
SP vollendete 6 Monate 3 Dachshunde SCHF  
SSP   4 Dachshunde SCHF+APoE  
 JEB / D. / F.        

 

 

 

 

Anmeldung zu den Hauptprüfungen

  • Wenn möglich den Meldeschein von unserer Webseite herunterladen. Hier finden Sie immer den aktuellen Meldeschein.
  • Der Hund muss 15 Monate alt sein.
  • Zum Zeitpunkt der Anmeldung müssen alle Zulassungsbedingungen erfüllt sein.
  • Kopie der Ahnentafel (alle Seiten) und die Kopie des Richterbericht einer Int. Ausstellung müssen beigefügt sein. 
  • Die Meldung gilt erst dann als angenommen, wenn das Nenngeld auf dem Konto des ÖDHK gutgeschrieben wurde.
  • Diverse Auskünfte welche die Hauptprüfungen betreffen, erteilt nur die Geschäftsstelle des ÖDHK.

Anmeldung zur Bundessiegersuche:

Nähere Info bei den Sektionsobleuten oder der Geschäftsstelle
Die Prüfungsordnung ist bei der Geschäftsstelle erhältlich. Preis inkl.Versand: 10€

Wichtiges für den Verlauf einer Prüfung:

  • Abstammungsnachweis + Impfpass (gültige Tollwutschutzimpfung, die mindestens 4 Wochen vorher erfolgt ist)
  • Die Funktionäre beachten die veterinärpolizeilichen Bestimmungen und kontrollieren die entsprechenden  Dokumente


→  MELDESCHEIN für alle jagdlichen Prüfungen
Meldeschluss für alle Hauptprüfungen - 4 Wochen vor der Prüfung

 

Prüfungstermine 2020

 

PRÜFUNGDATUMSEKTIONORTERGEBNISSE
Spurlautprüfung SP 29. März Pannonia  abgesagt  
Spurlautprüfung SP 04. April Salzburg  abgesagt alle Plätze belegt!
Spurlautprüfung SP 11. April Niederösterreich  abgesagt  alle Plätze belegt!
Spurlautprüfung SP 18./19. April Carinthia  abgesagt  
Spurlautprüfung SP 18. April Niederöstereich  abgesagt  alle Plätze belegt!
Spurlautprüfung SP 18. April Oberösterreich  abgesagt  
Spurlautprüfung SP 20. September Niederösterreich    alle Plätze belegt!
Spurlautprüfung SP 26. September Oberösterreich    
         
Anlagenprüfung APoE/APuE 25. April Niederösterreich  abgesagt  

Anlagenprüfung APoE/APuE

Wasserprüfung WA

02. Mai Niederösterreich    
Anlagenprüfung APoE 06. Juni Salzburg    

Anlagenprüfung APoE/APuE

Wasserprüfung

06. Juni Carinthia    

Anlagenprüfung APoE/APuE

Wasserprüfung WA

07. Juni Panonnia    
Anlagenprüfung APoE/APuE 16. Mai Niederösterreich    
Anlagenprüfung APoE/APuE 30. Mai Oberösterreich    

Anlagenprüfung APoE/APuE

Wasserprüfung WA

30. Mai Steiermark    
Anlagenprüfung APoE/APuE 10. Oktober Niederösterreich    
Anlagenprüfung APoE/APuE 19. September Oberösterreich    
         
Wasserprüfung WA 16. Mai Salzburg    
Wasserprüfung WA 13. Juni Oberösterreich    
Wasserprüfung WA 20. Juni Niederösterreich    
         
 BUNDESSIEGERSUCHE  29. August Oberösterreich    
         
Vollgebrauchsprüfung / VGP 05./ 06. September Carinthia    
Vollgebrauchsprüfung / VGP 17. / 18. Oktober Salzburg    wird nicht stattfinden
Vollgebrauchsprüfung / VGP 24. / 25. Oktober Oberösterreich    
Vollgebrauchsprüfung / VGP 07. / 08. November Pannonia    
Vollgebrauchsprüfung / VGP 14. / 15. November Steiermark    

 

Aufgrund des großen Andranges zu den Vollgebrauchsprüfungen des ÖDHK sind folgende Anmeldebedingungen für das Jahr 2020:

 
  • Der früheste Termin für die Anmeldung zur „Vollgebrauchsprüfung/VGP“ im Prüfungsjahr 2020 ist der 1. März 2020.
  • Bei der Anmeldung zur VGP müssen alle Voraussetzungen für eine VGP erfüllt sein (Das Alterslimit muss am Tag der Anmeldung erfüllt sein!)
  • Hunde, die noch keine VGP absolviert haben, werden vorgezogen. Alle anderen Hunde kommen auf eine „Warteliste“,  die Hundeführer werden darüber informiert.
  • Bei Mehrfachmeldungen für eine VGP, wird der erste Termin angenommen, der auf dem Meldeformular steht. Jede weitere Meldung wird auf eine „Warteliste“ gesetzt und einer anderen VGP zugeteilt, bei der noch Plätze frei sind. Auch hier wird der Hundeführer darüber informiert, kann aber die Zuteilung ablehnen. Gereiht wird nach Eingang der Meldung.
  • Hunde die eine Teilprüfung nachholen möchten, müssen darauf achten, dass das Zeitlimit von 12. Monaten nicht überschritten wird.
  • Hunde, die bereits den Titel „Ö-Gebrauchssieger“ oder „Jagdhundeprüfungssieger“ erlangt haben, werden für eine VGP nicht mehr angenommen.

 

 

 

 

Jagdliche Eignung JEB / F. / D.

Bewertungsblatt JEB/F./D. (für Leistungsrichter)
 

Der ÖDHK gratuliert zur Jagdlichen Eignung / JEB

JEB/D
"Loidl`s Vanessa", RDN, Bes.: Michael Steiner
"Gloria von den Rauhnasen", RDN, Bes.: Mf. Klaus Wolfsgruber
"Ivan Clam Burg", KDN, Bes.: Vollgruber Harald

"Alfred von Maria Schnee", RDN, Bes.: Margret und Walter Povolny

JEB/F
"Goldina Clam Burg", KDN, Bes.: Reisinger Franz
"Orca Mirojan Bohemia", RDN, Bes.: Dipl. Ing. Christian Maletz

"Albert von Maria Schnee", RDN, Bes.: Michael Steiner

"Loid`s Vanessa", RDN, Bes.: Michael Steiner

 

 

Archiv  2019

 

Europapokalprüfung 2015

 

 

Mitglied werden

Nehmen Sie aktiv im ÖDHK teil. Hier finden Sie bestimmt die richtige Sektion in Ihrer Nähe!

"der ÖDHK in meiner Nähe"

IMG_7036_1.jpg
Zum Seitenanfang